HEINZ EMMENEGGER

IM HEUSCHRECK

Herr Kummer ist tot. In einer Heuschreckurne ist seine Asche aus Afrika zurückgekehrt. Seine Freunde aus dem Quartier machen sich auf den gemeinsamen Spaziergang zu Herrn Kummers Trauerfeier.

 

Es wird viel passieren im Universum. Herr Berchtold wird zu Fuß nach Afrika gehen und im Weltall landen, die fesche Frau Meier wird eine Altersliebe finden, der afrikanische Nachbar Josef wird einen Pajero kaufen, der Geheimdienstmann Herr Sessouma wird eine geheime Mission haben, sein ehemaliger Lehrer Herr Yussuf wird aus einem philosophischen Buch zitieren, und Metzger Schwegler wird ein Raumschiff besorgen müssen. Am Ende werden sich Zeit und Raum wieder einrenken, und Pfister und seine Frau Heidi werden sich Fetisch sein.


Krimi, surreale Komödie, Fetischroman, philosophisches Kabinett, Reiseroman – dies alles und noch viel mehr ist der dritte Roman von Heinz Emmenegger.

Broschur, Prägung Silberfolie

272 Seiten, 11 x 18 cm

1. Auflage limitiert auf 999 Ex.

CHF 19.00 / € (D) 16.00 / € (A) 16.45

(inkl. MWST)

ISBN: 978-3-906913-03-2

CHF 10.00 / € (D) 9.99 / € (A) 9.99

(inkl. MWST)

ISBN: 978-3-906913-06-3

 

PFISTER

Emmeneggers erster Roman neu aufgelegt

Pfister wird nun berühmt. Heute kommt ein Fernsehteam, um in seinem Garten zu grillen und eine Sendung aufzuzeichnen. Die Riesensteaks von Metzger Schwegler sind besorgt, der Wein schmeckt allen, es ist Frühling, die Sonne scheint.

 

Es wird viel passieren an diesem Nachmittag. Der Alkoholiker und Moderator Bärtschi wird auf dramatische Weise einiges begreifen, der Kameramann Camenzind wird sich verlieben, der Nachbar Martin wird einen Schritt aus der Trauer um seine Frau herauswagen, und Metzger Schwegler wird seine Parallelwelt offenbaren. Dazu spielt Pfister fetzige Lieder auf der Hammondorgel, und am Ende weiß Heidi, dass niemand diesen Nachmittag so schnell vergessen wird.

Broschur, Prägung Silberfolie

160 Seiten, 11 x 18 cm

1. Auflage limitiert auf 999 Ex.

CHF 19.00 / € (D) 16.00 / € (A) 16.45

(inkl. MWST)

ISBN: 978-3-906913-01-8

 

MESSER SIEBEN

Emmeneggers zweiter Roman neu aufgelegt

Messer Sieben fehlt. Eines Morgens stellt Metzger Schwegler fest, dass es nicht mehr am gewohnten Platz hängt. Sein geliebtes Messer Sieben ist eigene Wege gegangen und zeigt erstaunliche und erschreckende Fähigkeiten.

 

Es wird viel passieren im Quartier. Der pensionierte Versicherungsinspektor und ehemalige Fremdenlegionär Herr Berchtold wird noch einmal seine kriminologischen Fähigkeiten demonstrieren, sein vegetarischer Nachbar Herr Kummer wird versuchen, zum Fleischesser zu werden, eine flotte Altersliebe wird sich anbahnen, und ein neuer Nachbar aus Afrika wird alte Erinnerungen wecken. Das Gefüge im Quartier wird durcheinandergeraten, und am Ende wird sich Metzger Schwegler selbst nicht mehr trauen.

Broschur, Prägung Silberfolie

160 Seiten, 11 x 18 cm

1. Auflage limitiert auf 999 Ex.

CHF 19.00 / € (D) 16.00 / € (A) 16.45

(inkl. MWST)

ISBN: 978-3-906913-02-5

Heinz Emmenegger, geboren 1964, lebt in Zürich. Er entdeckte das belletristische Schreiben während einer missglückten

Seminararbeit zu Platon und mit der magischen Hilfe eines damals ganz neuartigen Schreibcomputers. Seither

arbeitet er nur noch an Orten mit schöner Aussicht. Sein Debütroman »Pfister« (2011) war ein erster Ausschnitt eines ganzen Figurenkabinetts, 2013 folgte als zweiter Roman »Messer Sieben«, 2017 »Im Heuschreck«. Inspirationen kommen häufig aus den Kürzestgeschichten, die als Hunderterserien in kleinen Kartonboxen erhältlich sind (»Storybox«).