Jessica Jurassica – Das Ideal des Kaputten

»Flüsse des Schmerzes« und »Wasserfälle der Liebe«, rios de dolor und cascadas de amor. Diese Worte sind auf der Hängematte eingestickt, in welcher die namenlose Protagonistin in einem seltsam riechenden Sommer viel Zeit verbringt. Von diesem Punkt aus erzählt sie, wechselnd zwischen Erinnerungen und dem Jetzt, von zwei bewegten Jahren: Vom Abhauen und Ankommen, von Sex und Drogen, vom Verhältnis zwischen Frau und Mann, von Melancholie, Zorn und der Suche nach sich selbst. Und von einem Ayahuasca-Trip, der als Kulminationspunkt furios beschrieben wird.

 

ca. 160 Seiten, 11 x 18 cm

Gebunden, Goldprägung, Lesebändchen

Jessica Jurassica – Das Ideal des Kaputten

Artikelnummer: 978-3-906913-27-8
26.00CHFPreis